Uncategorized

Die Aussage in der Überschrift ist weder besonders neu noch besonders umstritten. Sie gehört zum Repertoire liberaler Rhetorik und eignet sich wegen ihrer Vieldeutigkeit und Unbestimmtheit für parteipolitische Grundsatzerklärungen. Gibt es überhaupt noch etwas zu erklären? Die beiden Begriffe, mit denen operiert wird, sind vieldeutig und geschichtlich derart befrachtet und belastet, dass jede Definition als …

Keine Freiheit ohne Verantwortung – keine Verantwortung ohne Freiheit Weiterlesen »

Die Wertfestsetzung bei der Geldschöpfung bedient sich des Wertmaßes eines bestimmten Handelskreises, z. B. des Euro, des Dollar oder des Yen. Genau wie bei der Geldbewertung kommt ein solches Wertmaß auch bei der Sachgüterbewertung ins Spiel. Beide Bewertungen sind voneinander unabhängig. Man muss sie unterscheiden: Die numerische Bestimmung des Geldwertes (Bewertung von Tilgungsvermögen) ist eine …

Inflation und Deflation Weiterlesen »

Die der Inflation und der Deflation zugrunde liegende Preisentwicklung ist polykausal (Otmar Issing, 2011). Alle Faktoren, die das Verhältnis von Angebot und Nachfrage bestimmen, haben Einfluss auf die Preise. Sie verursachen in unterschiedlichster Weise eine Änderung bei der Zuordnung der Wertmaßeinheiten zum Sachgut (s. Abbildung in meinem Webbeitrag „Inflation und Deflation“). Dabei spielen die Nachfrager …

Inflation und Gelddeckung Weiterlesen »

Die Banken, so heißt es zuweilen, hätten einen Anteil an der Inflation. Sie wirkten damit an der Demontage des Geldsystems mit. Lässt sich dieses Urteil begründen?Geld kommt nur durch das Zusammenkommen von Kreditoren und Debitoren zustande. Insofern können beide Parteien ein Quell für eventuelle Misshelligkeiten auf dem Finanzsektor sein, z. B. auch für Inflationen. Nun …

Einfluss des Bankensystems auf die Inflation Weiterlesen »

Nicht nur das Verhalten der Banken kann die Preise in die Höhe treiben. Sachgüter können auch dann teurer werden, wenn flächendeckend und branchenübergreifend Lohnerhöhungen verabredet werden. Die ziehen nach den Verhandlungen der „Tarifpartner“ gewöhnlich Preiserhöhungen nach sich. Dieses Phänomen ist Gegenstand der Theorie über die sogenannte „LohnPreisSpirale“.Sowohl die Gewerkschaften als auch die Unternehmen sind zwecks …

Einfluss der „Tarifpartner“ auf die Inflation Weiterlesen »

Für die Organisation eines Staates und einer Staatengemeinschaft gibt es keine wissenschaftlich definierbare «beste Lösung». Auch hier gibt es nur die Optimierung aufgrund eines Informationsaustauschs und aufgrund einer sorgfältigen Auswertung verschiedener historischer Erfahrungen. Der «richtige Weg» zur bestmöglichen Organisation einer Gemeinschaft ist in einem friedlichen Wettbewerb der Ideen, der Modelle, der Vorschläge und der Experimente …

Non-Zentralismus als Schranke der Staatsmacht Weiterlesen »

Auf diese Weise wird die Deckung des Geldes gewissermaßen selbst zum Tauschgut. Monetisierung und Demonetisierung von Tilgungsversprechen bei der Geldschöpfung und der Geldvernichtung entfallen. Sie werden ersetzt durch Liquidisierung und Deliquidisierung von Potentialen.Alle Vermögen der Wirtschaftssubjekte, die einen Marktwert haben und deshalb verkäuflich sind, können liquidisiert werden. Die Liquidisierung kann neben bereits existenten Sachgütern (Besitztümern) …

Ein inflationsresistenter Zahlungsverkehr Weiterlesen »

Schulden an sich sind nichts Schlimmes. Für eine gut funktionierende Wirtschaft sind sie unabdingbar, wie wir in meinem Webbeitrag „Tilgungsversprechen als Tauschgut“ feststellen konnten. Schlimm sind sie dann, wenn die Tilgungs/Leistungspotentiale beim Gläubiger fehlen. Sie führen am Ende dazu (z. B. nach einem Konkurs), dass nichtgedeckte Tilgungsversprechen und damit nichtgedeckte Gelder in den Markt gelangen. …

Staatsschulden und die Folgen Weiterlesen »

Robert Nef (robertnef@bluewin.ch; www.robert-nef.ch) Wann ist die Idee der Freiheit erfunden bzw. entdeckt worden? Und was ist der Ursprung der Menschenrechte? Es gibt diesbezüglich verschiedene Datierungen. Eine recht weit verbreitete und im Zusammenhang mit dem Thema Menschenrechte durchaus sinnvolle Datierung geht ins Jahr 1789 zurück. Die „Erklärung der Menschenrechte“ in der französischen Nationalversammlung wird häufig …

Freiheit und Menschenrechte Weiterlesen »

Dietrich Eckardt (diteck@t-online.de; www.dietrich-eckardt.com) In Ökonomik, Soziologie, Jurisprudenz und Politik ist es üblich geworden, „öffentliche Güter“ und „private Güter“ zu unterscheiden. Mit der Bezeichnung „öffentlich“ in Bezug auf Güter meint man offensichtlich die kollektiven Güter. -Nun stehen die kollektiven Güter – wie übrigens alle anderen auch – für die Individuen immer nur zur privaten Nutzung …

Die Heiligsprechung des Staates Weiterlesen »